Montag, 4. Januar 2016

[ # EU ] Whoiswho in der EU: Aktualisiertes amtliches Verzeichnis der Europäischen Union

Führer durch einen babylonischen Turm.

EU Whoiswho, ein elektronisches Verzeichnis der Führungskräfte und Dienststellen in den Organen, Einrichtungen und sonstigen Stellen der EU. Man kann in jeder der 24 EU-Amtssprache nach den benötigten Informationen suchen.

EU Whoiswho bietet drei Suchfunktionen:
  • Suche nach Personen
  • Suche nach Diensten (Generaldirektion oder Abteilung)
  • Hierarchische Suche
Dazu können jährliche wie monatliche Aktualisierungen als PDF heruntergeladen werden. Das jährliche PDF ist allerdings über 600 Seiten stark. Immerhin erlaubt es auch eine Übersicht über die EU-Struktur:
  • Jährliches PDF,
  • Monatliche PDFs
  • Straßenkarten
EU Whoiswho wurde eben verbessert, was auch die Suche einfacher macht. So bietet das neue Suchinstrument beispielsweise alternative Schreibweisen an. Die Ergebnisse werden als direkt anklickbare Links und E-Mail-Adressen angezeigt. Es können auch Karten mit Informationen zu den Dienstgebäuden aufgerufen werden.

[faires EUROPA.]⇒