Mittwoch, 20. Juli 2016

[ #Flucht ] Die Genfer Flüchtlingskonvention

Vor 65 Jahren wurde in Genf die UN-Flüchtlingskonvention verabschiedet. Bis heute ist sie das wichtigste internationale Dokument für den Flüchtlingsschutz und somit die Grundlage der Arbeit von UNHCR und der UNO-Flüchtlingshilfe. Bisher hat sie zum Schutz von über 50 Millionen Menschen beigetragen.

Das am 28. Juli 1951 verabschiedete "Abkommen über die Rechtsstellung der Flüchtlinge", wie die Genfer Flüchtlingskonvention (GFK) eigentlich heißt, schreibt unter anderem fest, wer ein Flüchtling ist, welchen rechtlichen Schutz , welche Hilfe und welche sozialen Rechte die Person von den Unterzeichnerstaaten erhalten sollte. Es ist dem Hohen UN-Flüchtlingskommissar (UNHCR) zufolge "das wichtigste internationale Dokument für den Flüchtlingsschutz".
Mehr erfahren. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link und zusätzliche Infos!
[Faires EUROPA.]