Sonntag, 17. Juni 2012

Die sozialen Determinanten von Gesundheit: Die städtische Dimension und die Rolle der Kommunalbehörden

Eine Publikation des Europabüros der Weltgesundheitsorganisation (WHO) über Gesundheit in einem kommunalen Kontext.  

In diesem Bericht werden die Erkenntnisse über die sozialen Determinanten von Gesundheit im städtischen Kontext zusammengefasst; als Grundlage dienen die Ergebnisse der weltweit agierenden Kommission für soziale Determinanten von Gesundheit sowie der Untersuchung der sozialen Determinanten von Gesundheit und des Gesundheitsgefälles in der Europäischen Region.

Ferner wird erläutert, wie die Kommunalverwaltungen durch Führungskompetenz einen wesentlichen Beitrag zur Bewältigung der Ursachen gesundheitlicher Ungleichheiten leisten können, indem sie sowohl ressortübergreifend als auch mit maßgeblichen Partnern aus der Zivilgesellschaft zusammenarbeiten.

Der vorliegende Bericht bietet einen nützlichen Überblick über die Praxis in den Ländern der Europäischen Region und stellt vorrangige Handlungsfelder und Fragen der Umsetzung heraus, um so das wachsende Interesse von Kommunalverwaltungen an einer bedarfsgerechten und proaktiven Politik zur Bekämpfung von Ungleichgewichten zu fördern und zu forcieren.

[Faires Europa.] LINK ➨ 
Addressing the social determinants of health: the urban dimension and the role of local government, 2012, PDF., 52 Seiten - ISBN 978 92 890 0269 1

Lohnt sich ein Download? 

Ein schneller Blick in den Content:
Foreword
1. Introduction 1
2. How the report of the Commission on Social Determinants of Health and the strategic review of health inequalities in England post-2010 apply to urban settings 9
3. Local government and the social determinants of health: an overview of policy and practice in the European Region 21
4. Final conclusions and implications for the WHO European Healthy Cities Network 39
References 45