Montag, 25. Juni 2012

Brüssel mahnt Reform der österreichischen Bildungspolitik und der Einkommenssituation für Frauen an

Brüssel hält Wien in den im Rahmen des "Europäischen Semesters" erstellten "Länderspezifische Empfehlungen zur Wirtschafts- und Haushaltspolitik" der Österreichischen Bundesregierung vor, sich doch mehr um die Bildungsreform und der Reduzierung des Gender-Gap zu bemühen. Faktisch müsste die Bundesregierung diese Empfehlungen nun in der zweiten Jahreshälfte umsetzen.

[Faires Europa.] LINK ➨
[Rätischer Bote] Brüssel mahnt Reform der österreichischen Bildungspolitik und der Einkommenssituation für Frauen an
[Letzte Aktualisierung 25.6.12]